Tesla Leasing Angebote

Tesla Model 3 Leasing – Longrange Bestellfahrzeug für 599 €
599,00€ netto

Tesla Model 3 Leasing – Longrange Bestellfahrzeug für 599 €

60 Monate Leasing
1.21 Leasingfaktor
10.000 km / Jahr
Gewerbe

Für alle Befürworter und Freunde von Elektrofahrzeugen gibt es im Moment einen besonderen Leasing Deal. Aktuell könnt ihr bei LeasingMarkt.de das Tesla Model 3 in der Long-Range-Version für 599 € netto monatlich, mit einer Laufzeit von 60 Monaten leasen. Das Fahrzeug ist frei konfigurierbar und auf Wunsch kann auch weitere Sonderausstattung vereinbart werden. Im Angebot […]

Verbrauch innerorts:
Entfällt
außerorts:
Entfällt
kombiniert:
0,1 kWh/100 km

Der Autohersteller Tesla aus dem Silicon Valley

 

So manches Abenteuer, das das Leben schreibt, hätte sich kaum ein Science-Fiction Autor ausdenken können. Eines der modernsten Abenteuer trägt den Namen Tesla. Der 2003 in Silicon Valley gegründete Automobilhersteller Tesla zählt sicher zu den innovativsten Unternehmen auf der Welt. Seinen Namen hat es vom Serben Nikola Tesla, der als Erfinder und Elektroingenieur 1943 in New York starb. Im Jahre 2004 übernahm Paypal-Gründer Elon Musk den Aufsichtsratsvorsitz und prägt Tesla bis heute. Das Programm, das heute selbstverständlich scheint, war damals so einfach wie revolutionär. Der Elektromotor sollte die klimaschädlichen Verbrennungsmotoren ersetzen, einen Beitrag zum Überleben unseres blauen Planeten liefern und der Computer den Einzug in das Auto halten. Heute hat Tesla trotz mancher zeitweise Finanzprobleme 51 Milliarden Dollar Börsenwert, knapp 50.000 Mitarbeiter und knapp 300.000 Elektroautos verkauft. Was noch fehlte, war der Unternehmensgewinn, der aber erstmals im dritten Quartal 2018 erwirtschaftet wurde. Der Börsenwert übersteigt den von BMW, die Mitarbeiterzahl die von Volvo. Die Kalifornier haben der etablierten Automobilindustrie gezeigt, was Automobilbau im 21. Jahrhundert bedeutet.

 

Das erste Elektroauto mit Lithium-Ionen-Zellen

 

Den Einstieg in die neue Technologie schaffte Tesla mit seinem 2008 präsentierten Roadster. Ein weiterer wichtiger Schritt war die Oberklassenlimousine Model S und schließlich der futuristische VAN Model X mit seinen Flügeltüren. Seit 2017 gibt es das preisgünstigere Model 3, das den Durchbruch am Massenmarkt schaffen soll. Eine der Besonderheiten bei Tesla sind die enormen Reichweiten von über 500 Kilometern mit einer Stromladung, die weit über den Reichweiten der Wettbewerber liegt. Die Karosserien bestehen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff und sind besonders leicht. Eines der größten Probleme bei Tesla sind noch unzureichende Produktionskapazitäten. Der Kauf oder das Leasing eines Tesla setzt in der Regel einige Wartezeit voraus.

 

Die fortschrittlichste Luxuslimousine der Welt

 

Mit einem Facelift im Jahre 2016 verblieb die Sportlimousine Model S im Programm, sachlich und preislich eindeutig der Oberklasse zugeordnet. Das Model S mit seinem Heck- oder Allradantrieb gilt als eine der sichersten und fortschrittlichsten Luxuslimousinen von heute. Das Model S bringt echte Sportwagenleistungen auf die Straße, ein Luftfiltersystem schützt vor Pollen und keine andere Marke verfügt über ein derartig weit entwickeltes Autopilotsystem. Die Tempomatik ist adaptiv, ein Tipp auf den Blinker führt zum Spurwechsel, das Einparken gelingt vollautomatisch. So etwas nennt der Mitteleuropäer ein Traumauto.

 

Ein SUV mit Flügeltüren

 

Ein nicht weniger futuristisches Auto ist der SUV Model X mit schicken Flügeltüren, Allradantrieb und Platz für bis zu sieben Personen. Mit seiner Reichweite von 565 Kilometern bricht es alle Rekorde, in 3,1 Sekunden sind Hundert Stundenkilometer erreicht. Aus 17 Lautsprechern erklingt Musik ganz nach Geschmack. Acht Kameras sorgen für Rundumsicht, in allen Sicherheitstests wurden Spitzenwerte erreicht. Die Fronthaube verformt sich intelligent bei Fußgängerkollision. Der Computer ist Alltag in jedem Tesla.

 

Durchbruch auf dem Massemarkt?

 

Alle genannten Tesla habe ein Manko, nämlich den recht hohen Anschaffungspreis. In Deutschland wurden deshalb bisher nur rund 8.000 Tesla verkauft. Das soll das neue Mittelklassenmodell 3 ändern, das schon für knapp 35.000 bis 40.000 Euro zu haben sein wird. Für 2020 sind ein kompakter SUV, das Tesla Model Y, und ein neuer Roadster als Sportwagen der Superlative angekündigt.

 

Mit Tesla wird zu rechnen sein

 

Nach der Überwindung der Probleme bei der Finanzierung des gewaltigen Wachstums kann Tesla als gut für die Zukunft aufgestellt gelten. Die Autos sind schön, machen Spaß und übertreffen bisher alle Wettbewerber technologisch und bei der Reichweite. Mit den neuen Modellen werden Kauf, Finanzierung und Leasing einfacher. Tesla wird ohne Zweifel ein globaler Player am Elektroautomarkt.