Filter

Van Leasing Angebote

1326 Van Leasingschnäppchen zu günstigen Preisen - ab Leasingfaktor 0,26

1

Günstige Familienautos durch Van Leasing

Die Anschaffung eines Vans belastet das Familienbudget erheblich. Immer mehr Familien helfen sich, indem sie einen Van leasen. Die Form der Van Finanzierung gibt es heute oft schon ohne Anzahlung. Es wird bei der Beschaffung nur die erste günstige Leasingrate für den Van fällig, was sich dann bis zum Vertragsende monatlich wiederholt. Dadurch wird selbst die Beschaffung von großen und komfortablen Familienautos wie dem Renault Grand Scenic oder von stylischen Vans wie dem Fiat oder von anderen attraktiven Van Modellen wird durch das Leasing zum Schnäppchen. Viele Vans besitzen sogar eine dritte Sitzreihe, die manchmal aus dem Boden einfach ausgefahren werden kann. Es sind sowohl sehr sparsame Angebote wie der Dacia Dokker verfügbar als auch besonders komfortable Van mit sehr reichhaltiger Ausstattung bis hin zu Klimaanlage, Multimedia-Anlage und einiger Geländegängigkeit. Ein Van ist damit die ideale Lösung für das Familienauto und wird durch die Leasingfinanzierung auch erschwinglich. So ist das Van Leasing ein beliebtes Mittel geworden, um für die Familien die Beschaffung eines soliden, platzreichen Kfz möglich zu machen. Deshalb sind geleaste Vans oft sehr viel besser ausgestattet als gekaufte Wagen. Hier auf dieser Seite wird ein Leasing Vergleich für verschiedene Van leicht möglich. Wer mittels eines Elektroantriebs gleichzeitig etwas für das Klima tun möchte, entscheidet sich für einen Van mit Hybridantrieb.

So funktioniert das Leasen eins Vans

Der Kunde oder die Kundin suchen sich ihren Wunschvan wie bisher beim Autohändler aus. Dieser stellt die Verbindung zur Leasing-Firma her. Es ist auch möglich, dass die Kunden selbst eine Leasingfirma aussuchen, der Händler ist hier ganz frei. Die Leasingfirma kauft das Fahrzeug vom Händler. Sie wird Besitzerin des neuen Vans. Anschließend kalkuliert sie, wie viele Kilometer Sie als Kunden während der Vertragslaufzeit ungefähr fahren werden. Daraus und aus der vereinbarten Vertragsdauer von meist zwei bis vier Jahren wird die Leasingrate des Vans berechnet. Grundlage ist also nicht der Anschaffungspreis, sondern die erwartete Abnutzung. Im Gegenzug wird der Kunde nicht Besitzer, sondern Nutzer des Leasingautos. Das gilt auch für komfortable Vans wie den Mercedes Marco Polo oder den eleganten Renault Espace Van. Der geleaste Van muss vollkaskoversichert werden. Die vorgeschriebenen Inspektionen sind Pflichtprogramm. Es sind Leasingangebote verfügbar, bei denen alle Kosten für den Service bereits enthalten sind. Ale Schäden müssen sofort repariert werden. Wir beraten Sie gerne hinsichtlich der sinnvollen Versicherungen.

Was geschieht am Ende des Leasingvertrags für den Van?

Läuft der Vertrag aus, muss der Kunde den Van zurückgeben. Ist die vereinbarte Kilometerzahl wesentlich überschritten, wird eine Nachzahlung zum Wertausgleich fällig. Er kann dann einen neuen Leasingvertrag für einen neuen Van abschließen, sodass Leasingkunden meist das neueste Modell fahren. Die Leasingrate erhöht sich dadurch nicht oder nur wenig. Der Kunde hat allerdings auch die Möglichkeit, zum Vertragsende von der Leasingfirma den Van kaufen.

Erfahrungen beim Van Lessing

Die Erfahrungen vieler Familien mit dem Van Leasing sind ausgezeichnet. Wichtig ist nur, dass das Fahrzeug stets gut gepflegt ist. Auch kleine Lackschäden sollten umgehend beseitigt werden, wobei die angebotenen Versicherungen eine große Hilfe sind. Regelmäßiges Waschen, innen und außen, ist eine Selbstverständlichkeit. Auf diese Weise können Risiken für Sonderzahlungen wegen schlechten Zustandes des Vans bei Vertragsende vermieden werden.