VW Golf Leasing Angebote

Der Kompaktwagen VW Golf

 

Als 1974 der erste VW Golf am Markt erschien, hat das Auto mit seinen Maßen zwischen der klassischen Familienlimousine der Mittelklasse und dem Kleinwagen eine neue Fahrzeugklasse begründet, bis heute „Golfklasse“ genannt. Der Golf ist wendig und handlich, bietet Platz für vier, auf kürzeren Strecken auch für fünf Personen. Mit seinem Frontmotor wurde der Golf ein großer Erfolg, der den Aufstieg Volkswagens zum größten Automobilhersteller der Welt begründete. Heute wird der Golf in siebter Generation gebaut, über 30 Millionen Exemplare haben die Bänder verlassen.

 

Markant dynamisches Design

 

Die Grundform mit drei oder fünf Türen blieb vom ersten Modell bis heute erhalten. Die Gestalt aber wurde im Lauf der Zeit dynamischer, die eckigen Formen verschwanden. Heute ist der Golf ein schönes modernes Auto. Übergroße Heckleuchten betonen den Führungsanspruch auch nach hinten. Die Auspuffendrohre sind unterhalb des Stoßfängers wie bei einem Sportwagen geformt. Der Heckspoiler an der Heckklappe unterstreicht die Dynamik des Kompaktwagens. Vorne wirkt der große Kühlergrill athletisch. Die tief in den Kotflügel reichenden schmalen Scheinwerfer und die weit nach unten gerichteten Stoßfänger bilden dynamische Akzente. Das elegante Profil ist harmonisch und kompakt.

 

Komfort im Innenraum und eine bunte Farbenpalette

 

Volkswagen hat dem Golf mit wertigen Materialien einen angenehmen Innenraum verpasst. In der Mittelkonsole dominiert der große Touchscreen. Einige Funktionen können ebenfalls über Tasten am Lenkrad gesteuert werden. Beim Außendesign können Sie zwischen bunten Farben, einer Metalliclackierung, besonders hervorstechenden Sonderlackierungen, dem Perleffekt und zahlreichen Farben wählen. Standardmäßig ist das Interieur in Schwarz gehalten. Weitere Airbags können hinzugebucht werden. Die Rücksitzlehne ist umklappbar, wodurch sich das Kofferraumvolumen von normal 370 auf stolze 1270 Liter erhöht. Für den Kindersitz gibt es hinten die Isofix-Befestigung.

 

Fünf mögliche Motorisierungen

 

Als Benziner bringt der Golf mit seiner Turboaufladung 85 PS mit Fünfganggetriebe, 115 PS mit Sechsganggetriebe oder 115 PS mit Siebenganggetriebe auf die Straße. Den Diesel mit 115 PS gibt es mit Fünfgang- oder Siebenganggetriebe. Der vom Hersteller angegebene kombinierte Verbrauch bleibt bei allen Motoren unter 5 Litern. Bei allen Schaltungssystemen wird der optimale Schaltzeitpunkt empfohlen. Die Start-Stop-Automatik hilft Kraftstoff sparen.

 

Sieben Varianten vom Basismodell bis zum Powerpaket

 

Der Golf ist in mehreren Grundvarianten erhältlich, die sich durch Ausstattung und Motorisierung unterscheiden. Die hier genannten Eigenschaften beinhalten immer auch die Ausstattungen der vorhergehenden Linien, die sich aufaddieren.

 

Die Trendlinie, erhältlich ab 19.500 Euro bis, je nach Motorisierung von 85 PS bis 115 PS, 26.095 Euro im Kauf, Leasing oder der Finanzierung, bildet die Basisausstattung. Reifendruckkontrolle, Klimaanlage, ABS, ein Bremsassistent, Berganfahrassistent, Radio, ASR, ESP und Müdigkeitserkennung sind als hilfreiche Assistenten mit an Bord.

 

Bei der Comfortlinie kommen City-Notbremsfunktion, Fußgängererkennung, Komfortsitze und Leichtmetallräder 6,5J x 16 hinzu. Diese Linie ist mit Motoren zwischen 115 PS und 150 PS ab 21.670 Euro bis 30.950 Euro verfügbar.

 

Die Linie Highline wird durch elektrisch einstellbare Außenspiegel, Einparkhilfe, Klimaanlage, LED-Scheinwerfer und Leichtmetallräder 7 J x 17 aufgewertet und ist je nach Motor zwischen 130 PS und 150 PS zwischen 27.300 Euro und 32.950 Euro zu haben.

 

Der Golf GTI Performance als echter Spaßmacher erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit bis 250 Stundenkilometer, besitzt 245 Pferdestärken und kostet mit Sechsganggetriebe 33.995, mit 7-Gank Doppelkupplungsgetriebe 36.020 Euro. Die Dieselversion GTD kostet ab 34.345 Euro.

 

Das Powerpaket Golf R mit 7,5 J x 18 Rädern, Kurvenfahrlicht, Tagfahrlicht, Renndesignelementen und Alcantaraleder ist mit unglaublichen 300 PS motorisiert und ab 44.405 Euro im Kauf, Leasing oder Finanzierung zu erwerben. Als TCR besitzt der Golf 290 PS und kostet knapp 40.000 Euro.

 

Seit einiger Zeit gibt es auch einen klimafreundlichen e-Golf mit 136 PS, der laut ADAC 145 Kilometer Reichweite besitzt und für die Stadt gut geeignet ist. Er kostet 35.900 Euro. Zwischen 26.780 Euro und 29.930 Euro gibt es je nach Ausstattung einen Golf mit Gasantrieb.

 

Der Golf IQ.Drive ist mit Ausparkassistent, Spurhalteassistent, Einparkassistent und abgedunkelten Heckscheiben ausgerüstet. Er ist mit Motoren von 85 PS bis 150 PS zwischen 24.000 Euro und 33.000 Euro erhältlich.

 

Sonderausstattungen und weitere Modelle

 

Generell sind zahlreiche Sonderausstattungen vom Business-Paket bis hin zu erweiterten Assistenzsystemen und Ausstattungsmerkmalen erhältlich. Den Golf gibt es als Variant und als Sportsvan.