Vespa Leasing Angebote

Wir überarbeiten unser Angebot wegen der neuen MwSt.
0,00€ netto

Wir überarbeiten unser Angebot wegen der neuen MwSt.

12 Monate Leasing
10.000 km / Jahr

Wie Sie sicherlich bemerkt haben, ist unser Angebot stark reduziert. Wir müssen aus rechtlichen Gründen alle Angebote wegen der neuen 16% Mehrwertsteuer überarbeiten. Es werden bald mehr Leasingangebote folgen. Wir bitten, dies zu entschuldigen und danken für Ihr Verständnis. Unsere aktuellsten und besten Angebote finden sie auf unserer Startseite.

Italienisches Vergnügen auf zwei Rädern – die Vespa

 
Schon 1946 in Italien geboren, ist die Vespa bis heute eine schicke junge Dame mit reichlich italienischem Flair geblieben. Die Vespa zählt zu den genialsten Erfindungen des letzten Jahrhunderts, verband sie doch unvergleichliche Praktikabilität mit großer Schönheit, Nutzen und Image. Passend durch jede Gasse, minimaler Parkplatzbedarf, flottes Aussehen und hohe Bequemlichkeit zeichnen jede Vespa aus. Die Vespa ist z.B in Berlin äußerst beliebt, so dass es auch einige Vespa Händler in Berlin gibt. Der Hersteller Piaggio brachte in den letzten Jahren immer neue Modelle mit verschiedenen Antrieben und Eigenschaften heraus. Längst hat sich die Vespa in den Metropolen und auch auf dem Land weltweit bei Mitgliedern aller Altersgruppen durchgesetzt. Im Programm gibt es Retro-Modelle, die an die Entstehungszeit erinnern ebenso wie schnittige hochmoderne Vespas. Wer sich eine Vespa kaufen möchte, gehört zu den Vespisti. Die Vespisti, die Pilotinnen und Piloten des Rollers, bilden eine eingeschworene und moderne Gemeinschaft, denn Vespa-Fahren hält jung.

 

Kleine und große Vespa ab 16 oder 18 Jahren

 
Alle Vespas sind mit ihren kleinen Rädern besonders wendig nicht nur in der Stadt. Die „kleine“ Vespa 50 ccm hat einen Motor mit 50 Kubikzentimeter und misst bei 187 cm Länge 73,5 cm in der Breite. Die große Vespa 125 mit zwischen 125 und 300 Kubikzentimetern ist dagegen 7 Zentimeter länger und 2 cm breiter. Die kleine Vespa kann mit der Führerscheinklasse AM ab 16 Jahren, in einigen Bundesländern sogar schon ab 15 gefahren werden. Modelle ab 125 Kubikzentimetern Hubraum und nicht mehr als 11 Kw Leistung dürfen ab 16 mit der Klasse A1 gesteuert werden. Die zweijährige Vespa-Garantie kann verlängert werden. Wer eine Vespa mit noch mehr Leistung fahren möchte, muss 18 Jahre alt sein und benötigt einen Führerschein der Klasse A oder A2 (bis 35 Kw). Das Fahren aller Modelle erfordert einen Vespa Helm.

 

Günstiges Vespa Leasing

 
Sie können diese hübsche italienische Dame hier bei Ihrem Vespa Händler sehr günstig bekommen. Diese helfen Ihnen beim Vespa Finanzieren oder beim Vespa Leasing. Achten Sie auf aktuelle Leasing-Angebote. Je nach Vertrag erwerben Sie die Nutzungsrechte am Vespa Roller für einen Zeitraum zwischen einem und fünf Jahren. Möchten Sie eine neue Vespa leasen, lässt sich das bei einigen Vespa Händlern wie zum Beispiel Vespa König realisieren. Suchen Sie eine Vespa gebraucht, finden Sie auch dazu bei einigen Vespa Händlern attraktive Angebote.

 

Wunderschöne Vespa-Modelle zum Leasen

 
So wie nicht alle hübschen Italienerinnen gleich sind, gibt es auch bei den Vespa-Modellen große Unterschiede. Die Vespas sind in vielen Ausstattungen zu haben. Der Motor wird von einem stufenlosen Automatikgetriebe angetrieben. Es gibt Modelle mit analogem oder rein digitalen Display. Sie haben die Wahl.

Hier einige Beispiele:

  • Die Vespa LX 50 zeichnet sich durch moderne Linienführung aus und ist mit ihrem Vier-Ventil-Motor besonders umweltschonend. Dieses Modell gibt es nur noch gebraucht. Ihr Nachfolger in der Vespa Modellpalette ist die Vespa Primavera 50.
  • Die jugendliche, bildhübsche Vespa Primavera 50 kann ab 16 gesteuert werden und ist besonders laufruhig und leise. Die leistungsstärkere Vespa Primavera 125 steuern Sie mit Führerscheinklasse A1 ebenfalls ab 16.
  • Die große, elegante Vespa GTS 300 besitzt einen 17,5 Kw-Einzylinder-Motor, ABS und ASR.
  • Die neueste Innovation ist die revolutionäre Vespa Elettrica. Lautlos schnurrt sie mit ihrem Elektromotor mit bis zu 100 Kilometern Reichweite durch die Stadt.

Piaggio legt häufig besonders schicke Sondermodelle auf, die manchmal schnell Kult-Status erreichen. Dazu gehören etwa die mattschwarze Vespa Notte und die Vespa Yacht Club mit ihrer weiß-blauen Färbung.