Peugeot Leasing Angebote

Peugeot 5008 2.0 BlueHDi 180 Allure EAT8 für 170,37 €
170,37€ netto

Peugeot 5008 2.0 BlueHDi 180 Allure EAT8 für 170,37 €

24 Monate Leasing
0.5 Leasingfaktor
10.000 km / Jahr
Gewerbe

Für alle Gewerbetreibende gibt es bei VEHICULUM ein sehr preiswerten SUV der Marke Peugeot. Der Peugeot 5008 2.0 BlueHDi 180 Allure EAT8 kann für eine Monatsrate von 170,37 € bestellt werden. Die Laufzeit beträgt 24 Monate mit einer Laufleistung von 10000 km im Jahr.

Verbrauch innerorts:
5,3 l/100 km
außerorts:
4,7 l/100 km
kombiniert:
4,9 l/100 km
Emissionen kombiniert:
129 g/km CO2*

Peugeot – Moderne Autos zu besten Preisen

 

Der französische Automobilhersteller Peugeot ist derzeit die älteste noch existierende Automarke. Bereits 1889 wurde mit dem Serpollet-Dampfdreirad das erste Kfz gebaut, das allerdings noch von einem Dampfkessel betrieben wurde. Bereits in den zwanziger Jahren konnte Peugeot dann mit den ersten serienmäßig hergestellten Kleinwagen punkten und sich so auf dem Markt etablieren. Durch ständige Weiterentwicklung der Modelle ist die Marke bis heute eine feste Größe im Autogeschäft.

 

Die wichtigsten Peugeot-Modelle im Überblick

 

Zu Beginn der Konzerngeschichte nummerierte Peugeot die entworfenen und gebauten Modelle einfach der Reihe nach durch. Später wurden verschiedene Fahrzeugtypen mit unterschiedlichen Kennziffern versehen, wobei dreistellige Nummerierungen auf Standardmodelle und vierstellige Nummern für Sonder- und Nischenmodelle verwendet werden.

 

Derzeit auf dem deutschen Markt am erfolgreichsten ist der Peugeot 308, der 2014 auch zum „Car of the Year“ gewählt wurde. Der Fünftürer ist entweder als Kompaktwagen oder als Kombi mit viel Stauraum erhältlich. Damit eignet er sich sowohl hervorragend für unterschiedliche Familiengrößen als auch als Dienst- und Firmenwagen. Das Design des 308 SW erhielt 2014 einen Red Dot Award.

 

Der etwas kompaktere Peugeot 208 ist sowohl als Drei- als auch als Fünftürer erhältlich. Der äußerst sparsame Kleinwagen eignet sich dank der Auswahl verschiedener Motoren sowohl als reines Stadtfahrzeug als auch für Pendler und Vielfahrer.

 

Ähnlich designt, aber mit deutlich mehr Stauraum ist der Peugeot 2008. Die Crossover-SUV Variante des 208 erhielt 5 Sterne im Euro-NCAP-Crashtest und punktet außerdem in Sachen Ausstattung und Handling. Mit dem Peugeot 5008 ist seit 2017 außerdem ein vollwertiger SUV erhältlich.

 

Auch wer einen kleinen, wendigen Cityflitzer sucht, ist bei Peugeot genau richtig: Der 108 ist ein praktischer Kleinstwagen, der in der Basisvariante äußerst preisgünstig ist. Die vier unterschiedlichen Ausstattungsvarianten bieten zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten, sodass beim Kauf eines 108 keine Wünsche offen bleiben.

 

Mit der Überarbeitung seiner Mittelklasse-Limousine Peugeot 508 hat der Hersteller bereits einen Blick in die Zukunft geworfen. Dies beinhaltet eine induktive Smartphone-Ladestation in der Mittelkonsole ebenso wie serienmäßige USB-Anschlüsse. Außerdem soll 2019 eine Plug-in-Hybrid-Version auf den Markt kommen.

 

Zahlreiche Wahlmöglichkeiten für das persönliche Wunschauto

 

Dank vieler unterschiedlicher Ausstattungsmöglichkeiten bietet Peugeot seinen Kunden bei einer übersichtlichen Anzahl an Modellen trotzdem für jeden die richtige Lösung. Viele Modelle sind als Kompaktversion oder Kombi erhältlich und der Kunde hat stets die Möglichkeit zwischen verschiedenen Ausstattungslinien und Extras zu wählen. Nicht zuletzt stehen auch bei allen Modellen unterschiedliche Benzin- oder Dieselmotoren zur Auswahl, sodass die Leistungsfähigkeit des Pkws an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann. In der Zukunft ist außerdem das Angebot einiger Modelle mit Plug-in-Hybrid-Motoren geplant.

 

Peugeot in Deutschland und Europa

 

Peugeot ist vor allem in Frankreich, dem Heimatland der Marke, eine beliebte Wahl. Auch europaweit gehören die Autos des Herstellers zu den meistverkauften überhaupt. In Deutschland sank die Zahl der Peugeot-Käufe und -Leasings in den letzten Jahren allerdings immer weiter, derzeit beläuft sich der Anteil an den Neuzulassungen nur auf etwa 1,7 %. Die neuen Modelle des Autobauers, beispielsweise der Peugeot 2008 sorgten zuletzt allerdings für eine Trendwende.