GLC-Klasse Leasing Angebote

Mercedes-Benz GLC 300 4MATIC Coupé für 599,00 € brutto / Monat
503,00€ netto

Mercedes-Benz GLC 300 4MATIC Coupé für 599,00 € brutto / Monat

48 Monate Leasing
0.81 Leasingfaktor
10.000 km / Jahr
Gewerbe, Privat

Bei LeasingMarkt.de gibt es derzeit den sportlichen Mercedes-Benz GLC 300 4MATIC Coupé für 599,00 € / Monat für Privat- und Gewerbekunden. Der Benzinmotor hat 245 PS und Automatikgetriebe. Ab sofort verfügbar.

Verbrauch innerorts:
10,5 l/100 km
außerorts:
6,6 l/100 km
kombiniert:
7,9 l/100 km
Emissionen kombiniert:
180 g/km CO2*

Der Mercedes-SUV der GLC-Klasse

 

Seit 2015 nennt Mercedes seine kompakten SUVs GLC. Damit soll deutlich werden, dass der SUV sich seine Plattform mit der C-Limousinenklasse teilt. Der schmucke Wagen ist als SUV oder als überaus schickes SUV-Coupé erhältlich. Damit wurde die schon von den größeren SUVs bekannte Crossover-Variante auch für das Midsize-SUV von Mercedes adaptiert. Traditionell, aber optisch nicht minder gelungen kommt der GLC SUV um die Ecke. Beide Autos bekommt der Fahrer im Kauf, im Leasing oder durch Finanzierung in bester Verarbeitungsqualität. Es sind nur Automatikgetriebe verfügbar.

 

Komfort im Interieur bei SUV und Coupé

 

Das Fahrzeug wird über eine Kombination von Lenkradfunktionstasten, Bildschirm und Touchpad auf der Mittelkonsole gesteuert. Besonders einfach sind Licht, Klima, Sitze und Lenkradeinstellung zu bedienen. Serienmäßig gibt es Radio mit CD-Spieler, Bluetooth-Anbindung für Audio-Streaming und Telefonie sowie zwei USB-Anschlüsse. Von ist das Platzangebot in beiden Karosserievarianten großzügig ausgelegt, auch hinten gibt es selbst im Coupé für Menschen bis 1,90 Metern Größe genug Platz. Im SUV ist hinten die Dachhöhe 10 cm höher. Der Geräuschpegel bleibt in der GLC-Klasse innen erfreulich niedrig, was erheblich zum Komfortgefühl beiträgt. Die Klimaanlage kann 2 Zonen getrennt regeln und es so (fast) allen Recht machen. Für 700 Euro gibt es eine Dreizonenklimaanlage, für 398 Euro mit Ionisierung und verbesserter Luftfilterung für besonders empfindliche Insassen.

 

Fahrwerk, Technik und Fahrleistungen

 

Neben dem Standardfahrwerk kann optional ein Fahrwerk mit verstellbarer Luftfederung (2.261 Euro) geordert werden, das sich auf unterschiedliche Modi wie Komfort oder Sport einstellen lässt. Das Fahrwerk ist insgesamt etwas straffer als bei der C-Limousine eingestellt, erlaubt aber dennoch die komfortable Langstreckentour. Bremsassistent, Müdigkeitserkennung, elektrische Fensterheber vorn und hinten, Klimaanlage und Regen- und Lichtsensoren sind bei beiden Varianten serienmäßig enthalten.

 

Der GLC-SUV

 

Der GLC-SUV zeichnet sich durch großzügige Platzverhältnisse. Bei dachhoher Beladung fasst der Kofferraum 550 Liter und bietet damit ausreichend Platz auch für die Urlaubsreise zu viert. Mit umgelegter Rücklehne stehen 1.335 Liter zur Verfügung. Für 535 Euro öffnet sich die Heckklappe auf Knopfdruck elektrisch.

 

Das GLC-Coupé

 

Ein Crossover ist ein Auto, das Grenzen sprengt. Und so betritt das Coupé der GLC-Klasse als Kombination aus SUV, Limousine und Sport-Coupé mit schönem Design den Markt. Mit dem Sport-Coupé lässt es sich gut reisen. Auch für den Stadtverkehr ist das noch kompakte Modell durchaus geeignet. Mit optionalem Allradantrieb entwickelt das SUV-Coupé beste Fähigkeiten im Gelände und bei Eis und Schnee.

 

Die Motorisierung der GLC-Klasse

 

Die Dieselmotoren sind mit eine neunstufigen Automatikschaltung stets mit Allradantrieb ausgerüstet. Mit dem 170-PS-Motor, der in 8,3 Sekunden auf Hundert Kilometer beschleunigt, kostet das Coupé 51.027 Euro. Weiterhin verfügbar sind ein 204-Diesel (7,6 Sekunden, 52.336 Euro), ein 258-PS V6 Diesel (6,2 Sekunden, 58.762 Euro), ein Vierzylinder-Benziner mit 211 PS (7,3 Sekunden, 50.491 Euro) und ein 245-PS Benziner Vierzylinder (6,5 Sekunden, 55.846 Euro). Weiterhin sind drei AMG 4matic erhältlich, nämlich de V6-Benziner mit 367 PS (4,9 Sekunden, 67.175 Euro), der V8-Benziner mit 476 PS und aus dem Rennsport stammender Speedshift-Schaltung (4,0 Sekunden, 87.131 Euro) und der V8 Benziner, ebenfalls mit Speedshift und 510 PS (3,8 Sekunden, 95.937 Euro). Die Motorisierungsvarianten im SUV sind gleich, allerdings hier die Preise mit 46.326 Euro für den 170-PS-Diesel, 47.873 für den 204-PS-Diesel, 53.466 für den 258-PS-Diesel, 45.969 für den 211-PS-Benziner und 50.402 für den 245-PS-Benziner etwas niedriger. Die drei AMG-Motorvarianten kosten beim SUV 63.546 Euro (367 PS), 83.502 Euro (476 PS) und 92.308 Euro (510 PS V8).

 

Zusatzausstattungen

 

Für den SUV und das Coupé sind zahlreiche Sonderausstattungen erhältlich. Dazu zählen beispielsweise Kurvenlichtpakete (1.725 Euro), Keyless-Go Komfort (1.178 Euro), Panorama-Schiebedach (1.689 Euro), zahlreiche Räder, Sitzklimatisierung vorn (1.285 Euro), das Pre-Safe System für Unfallschutz (392 Euro), das Fahrassistenzpaket Plus für 2.499 Euro und das Parkpaket mit 360 Kamera (1.605 Euro) oder das Offroad-Technik-Paket (702 Euro) oder das Lederpaket mit 2.249 Euro Kosten.