Fiat Leasing Angebote

Fiat 124 Spider Automatik S-Design für 245 € brutto / Monat
206,00€ netto

Fiat 124 Spider Automatik S-Design für 245 € brutto / Monat

48 Monate Leasing
0.68 Leasingfaktor
10.000 km / Jahr
Gewerbe, Privat

Bei LeasingMarkt.de gibt es derzeit ein Leasingangebot für den Fiat 124 Spider Automatik in S-Design für 245 € brutto im Monat.  Der Benziner hat 140 PS und ein Automatikgetriebe. Das Angebot ist gültig für Gewerbe- und Privatkunden.

Verbrauch innerorts:
9,1 l/100 km
außerorts:
5,2 l/100 km
kombiniert:
6,6 l/100 km
Emissionen kombiniert:
153 g/km CO2*
Fiat 500 Privatkunden Leasing Aktion 12 Monate für 89 €
74,78€ netto

Fiat 500 Privatkunden Leasing Aktion 12 Monate für 89 €

12 Monate Leasing
0.57 Leasingfaktor
10.000 km / Jahr
Privat

Bei Autohaus König finden aktuell Probeleasing Aktionen statt. Ihr könnt für 89 € brutto im Monat einen Fiat 500 POP STAR für 12 Monate leasen. Das Angebot richtet sich an Privatkunden und eine Sonderzahlung fällt nicht an. Zu beachten ist jedoch die einmaligen Bereitstellungskosten in Höhe von 799 € Brutto.

Verbrauch innerorts:
6,2 l/100 km
außerorts:
4,2 l/100 km
kombiniert:
4,9 l/100 km
Emissionen kombiniert:
115 g/km CO2*
Fiat 500 51 KW Lounge 6d für 66,39 € Leasingrate
66,39€ netto

Fiat 500 51 KW Lounge 6d für 66,39 € Leasingrate

48 Monate Leasing
10.000 km / Jahr
Gewerbe, Privat

Es gibt heute den Fiat 500 zu einem absoluten Bestpreis für 66,39 € pro Monat mit einer Laufzeit von 48 Monaten. Der Wagen hat ein Panorama Glasdach, ESP, Alugelgen, Tempomat und vieles mehr als Ausstattung. Die Möglichkeit für einen ISOFIX Kindersitz ist ebenfalls gegeben.

Verbrauch innerorts:
6,2 l/100 km
außerorts:
4,2 l/100 km
kombiniert:
4,9 l/100 km
Emissionen kombiniert:
118 g/km CO2*

Die Geschichte von Fiat

Fiat LogoDer italienische Automobilhersteller Fiat öffnete im Jahre 1899 in Turin seine Tore. Vom ersten Modell 1/2 HP wurden insgesamt 20 Stück gebaut. Mit dem Modell S74 begann Fiat damit, sich in Europa einen Namen zu machen. Dieser war mit 190 PS im Jahre 1911 seiner Zeit voraus. Der Fiat Zero war das erste Modell, das in Massenproduktion ging. Von diesem wurden 2000 Stück verkauft. Im Laufe der Zeit entwickelte der Automobilhersteller stets neue Modelle und wurde dadurch weltweit bekannt. Anfang der 1970er Jahre wurde man zum größten Hersteller Europas. Überdies war Fiat Vorreiter in einigen Technologien wie beispielsweise dem Diesel-Direkteinspritzmotor. Anfang der 2000er Jahre gelang durch die Neuauflage des Fiat 500 erneut ein großer Erfolg, welcher den Marktanteil in Deutschland stark erhöhte. Das wohl bekannteste Modell stellte der Fiat Punto dar, dessen Produktion im Jahre 2018 eingestellt wurde.

 

Modelle und Marken

Der Konzern agiert mittlerweile unter dem Namen „Fiat Chrysler Automobiles“. Unter diesem stehen einige weitere Marken. Die populärsten Modelle von Fiat sind der Punto, Panda und 500. Diese sind den Klein-und Kleinstwagen zuzuordnen. Überdies gehört Alfa Romeo zum Konzern. Dadurch deckt er beispielsweise mit dem Alfa Romeo 4C die Nachfrage im Sportwagenbereich ab. Dasselbe gilt für die Marke Dodge, welche seit 2014 vollständig zur Organisation gehört. Bekannteste Modelle sind unter anderem der Challenger und der Charger. Ferner ist Jeep ein Teil von Fiat Chrysler Automobiles. Dies führt dazu, dass eine wichtige Position im Markt der SUV erreicht werden konnte. Obendrein konnte man sich durch Maserati einen Namen bei den Herstellern von Supersportwagen machen.

 

Aktuelle Modelle

Im folgenden werden kurz die aktuell erhältlichen Modelle angeführt, die ausschließlich unter dem Namen „Fiat“ verkauft werden. Dabei gibt es geografische Diskrepanzen. Im europäischen Markt erhältlich sind:

 

  1. Fiat 500
  2. Fiat 500X
  3. Fiat 500L
  4. Fiat Fullback
  5. Fiat Doblo
  6. Fiat Ducato
  7. Fiat Fiorino
  8. Fiat Talento
  9. Fiat 124 Spider
  10. Fiat Tipo
  11. Fiat Punto (Produktion eingestellt)
  12. Fiat Panda

Überdies werden exklusiv für den südamerikanischen Markt die Modelle Toro, Argo, Mobi und Uno produziert.

 

Angebotsvielfalt von Fiat

Mittlerweile verfügt Fiat über eine sehr große Angebotsvielfalt mit einer erstaunlichen Produktpalette. Diese streckt sich von den Kleinstwagen, über Pick-Ups, bis hin zu Kastenwagen. Einige werden auf gemeinsamer Basis mit anderen Herstellern gebaut. Die Preise starten bei etwa 10.000 Euro für einen Fiat 500. Für den Kastenwagen Fiat Ducato können mit einer großen Ausstattungslinie 40.000 Euro fällig werden. Dabei bieten sich häufig gute Angebote zum Leasing oder zur Finanzierung an. Die kleinste Motorisierung bietet der 1,2 Liter Motor mit 8 Ventilen. Dieser hat 69 PS und wird beispielsweise im Fiat 500 verbaut. Die größte Leistung hat mit 180 PS der Fiat Abarth 695 (190 PS im 2018 eingestellten Abarth 695 Biposto).

 

Der Hersteller in der Betrachtung des Gesamtmarktes

In Deutschland findet Fiat zwar eine Beachtung, ist aber aufgrund der nationalen Konkurrenz bei weitem kein Marktführer. Der Umsatz in Deutschland beträgt etwa 990 Millionen Euro, wobei über 750 Millionen auf Kleinstwagen zurückzuführen sind. In der europäischen Union hatte der Hersteller 2018 im Jahresdurchschnitt einen Marktanteil von etwa 4,5 Prozent.

 

Fiat Neuzulassungen in Deutschland

JahrEinheitenMarktanteil
201784.3246,40 %
201468.1036,20 %
201272.7552,40 %
201180.1252,50 %
201078.1902,68 %
2009163.9534,31 %
200888.1112,85 %
200773.7992,34 %
200678.0722,25 %
200560.1121,80 %
200463.8191,95 %

Quelle: Kraftfahrtbundesamt (KBA)