Dacia Sandero Leasing Angebote

Zur Zeit gibt es keine Angebote in dieser Kategorie

Der Dacia Sandero

 

Getreu dem Unternehmens- und Markenkonzept, bei Dacia gut verarbeitete, aber sparsam ausgerüstete Fahrzeuge zu bauen und so die Preisführerschaft am Markt zu erobern, präsentiert Dacia mit dem Kompaktmodell Sandero den günstigsten Neuwagen in Deutschland bei Kauf, Finanzierung oder Leasing von Einstiegsmodellen. Das Auto ist für weniger als 7.000 Euro erhältlich und kommt mit schlichtem, aber modernen Design auf die Straße. Mit umklappbaren Lehnen und geräumigem Kofferraum ist er für die Einkaufsfahrt in der Stadt gut geeignet. Moderne Assistenzsysteme für die City darf man nicht erwarten.

 

Hohe Langlebigkeit bei guter Verarbeitungsqualität

 

In Tests haben die Fahrzeuge von Dacia immer wieder das Zeugnis einer ordentlichen Verarbeitungsqualität erhalten. Der Dacia ist keineswegs mit negativen Urteilen bezüglich seiner Fertigung zu belegen. Das Auto besitzt sparsamste Ausstattung, auf vieles wird verzichtet. Die Qualität der Fertigung ist jedoch gut, was sich schon in der hohen Langlebigkeit auch des Dacia Sandero und dem daraus folgenden hohen Wiederverkaufswert ergibt. Wer einen Dacia Sandero kauft, wird beim Wiederverkauf weniger Geld verlieren als mit anderen Fabrikaten. Die Leser von Auto Bild wählten den Kleinwagen zum Gewinner in der Kategorie Preis/Leistung seiner Klasse.

 

Verschiedene Ausstattungslinien beim Sandero

 

Den Sandero gibt es mit zwei Dreizylinder-Benzinmotoren, die ihn auf 158 (SCe75) oder 175 (TCe90) Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit treiben. Neben einer Flüssiggasvariante wird ein Diesel mit vier Zylindern, der den Sandero zur Höchstgeschwindigkeit von 179 Stundenkilometer bringt. ABS, ESP und Antriebsschlupfregelung sind an Bord. Der Sandero ist frontangetrieben und wird mit einer manuellen Fünfgangschaltung geschaltet. Der ADAC lobt in seinem Test die guten Platzverhältnisse. Diese Motorvarianten sind in mehreren Ausstattungslinien verfügbar, die sich in Komfort und Motorisierung steigern.

 

Das Grundmodell Sandero Access mit seinem 75 PS Motor kostet 7.000 Euro und verbraucht kombiniert nur 5,1 Liter Benzin, sodass auch die Betriebskosten günstig liegen. Die Leistung des Basismotors ist für den Stadtverkehr völlig ausreichend.

 

Der Sandero Essential ist mit 75 PS Benzinmotor oder Gasantrieb lieferbar, liegt bei 7.900 bis 10.250 Euro und verbraucht kombiniert nur 5,3 Liter. Der Essential besitzt Radio mit CD-Spieler, USB und Bluetooth mit zusätzlicher Lenkradsteuerung, Nebelscheinwerfer und Zentralverriegelung.

 

Der Sandero Comfort ist im Kauf, im Leasing oder durch Finanzierung für 9.100 bis 11.500 mit den verschiedenen Benzinervarianten und für 12.400 Euro als Diesel erhältlich. Wer lange Reisen unternehmen will, wird sich über den stärkeren Motor freuen. Der 90 PS Motor verbraucht kombiniert mit 5,5 Litern nur wenig mehr als der 75 PS Motor. Der Diesel liegt im Verbrauch kombiniert bei nur 3,1 Litern Diesel. Der Comfort ist mit Einrichtungen wie elektrisch einstellbaren und beheizbaren Außenspiegeln, Radio mit CD, manueller Klimaanlage und Tempopilot ausgestattet.

 

Den Stepway Essential, die Kompakt-SUV Ausgabe des Sandero, gibt es mit 75 PS Benzinmotor für 8.900 Euro. Er besitzt erhöhte Bodenfreiheit, Nebelscheinwerfer und Radio mit CD sowie Bluetooth.

 

Der Stepway Prestige hat zusätzlich Designräder, besitzt eine Einparkhilfe, eine Klimaanlage und ein Multimediasystem. Er ist ab 11.800 Euro zu erwerben.

 

Gute Sicherheitseinrichtungen und beste Garantiebedingungen

 

Der Wagen kommt stets mit einer Garantie über 3 Jahre oder 300.000 Kilometer auf die gesamte Technik. Die Insassen sind durch Front- und Seitenairbags, Kindersitze durch Isofix-Befestigungen geschützt. Magazine wie die Autozeitung testieren dem Sandero eine zeitgemäße Sicherheitsausstattung.