Audi SQ7 Leasing Angebote

Audi SQ7 4.0 TDI quattro Pano, 21 Felgen und 435 PS für 756,30 €
756,30€ netto

Audi SQ7 4.0 TDI quattro Pano, 21 Felgen und 435 PS für 756,30 €

48 Monate Leasing
0.71 Leasingfaktor
10.000 km / Jahr
Gewerbe

Wer schon immer einen sportlichen SUV fahren wollte, der findet bei leasingtime.de einen Audi SQ7 4.0 TDI mit 435 PS Leistung und einer vollgepackten Ausstattung. Das Angebot richtet sich an Gewerbekunde. Bei der Leasing Laufzeit kann zwischen 36 oder 48 Monaten gewählt und eine Fahrleistung zwischen 10000 bis 30000 km pro Jahr bestimmt werden. Eine […]

Verbrauch innerorts:
8,6 l/y km
außerorts:
6,9 l/y km
kombiniert:
7,5 l/y km
Emissionen kombiniert:
198 g/km CO2*

Das Kraftpaket Audi SQ7

 

Bereits der Audi Q7 ist ein sehr leistungsfähiger Geländewagen. Mit dem SQ7 legt der Wolf seinen Schafspelz ab und widmet sich ganz der reinen Hochleistung. Seit März 2016 bietet Audi den sportlich ausgelegten SQ7 an. Mit 435 PS ist das Sportmodell der stärkste SUV auf dem Markt überhaupt. Der SQ7 vereint alle Eigenschaften des Q7 wie großes Platzangebot, Komfort und Spitzentechnik auf sich. Audi hat damit den SQ7 in ein auch für die Rennstrecke geeignetes Auto verwandelt. Er kann im Kauf, im Leasing oder durch Finanzierung ab etwa 91.000 Euro erworben werden. Hier wollen wir schwerpunktmäßig zu den besonderen Eigenschaften des SQ7 berichten, die ihn vom Q7 abheben.

 

Ein Hochleistungs-SUV

 

Der Audi ist, wie die Auto Zeitung schrieb, bis in den letzten Winkel perfekt verarbeitet, eine wichtige Eigenschaft für jeden, der sich zu diesem Preis einen SUV zulegt. Der SQ7 ist mit einer 8-stufigen Tiptronic-Automatik ausgestattet. Der kombiniete Verbrauch liegt laut Audi-Angabe mit weniger als 8 Litern erstaunlich niedrig. Der Motor ist ein technisches Wunderwerk. Der 4,0-Liter-Bitubo-V8 hat einen Elektrolader an Bord, der blitzschnell im tiefsten Drehzahlenbereich Turbolöcher durch die beiden Turboauflader erfolgreich vermeidet. So wird das maximale Drehmoment schon bei niedrigen Drehzahlen realisiert. Die beiden Turbolader werden dann leistungsabhängig fast unmerklich zugeschaltet. All das ist schon höchste Kunst des Motorenbaus. Damit jagt der Audi in 4,7 Sekunden von Null auf Hundert Stundenkilometer, ein Wert, den nur manche Sportwagen und schon gar kein anderer schwerer SUV erreichen kann. Bei 250 Stundenkilometern Höchstgeschwindigkeit wird der SQ7 abgeriegelt.

 

Die Laufkultur kann als ideal gelten, es gibt keinen anderen Dieselmotor mit ruhigerem Lauf. Das Fahrwerkspaket advanced des Audi (5.950 Euro), der bereits serienmäßig mit adaptiver Luftfederung ausgerüstet ist, sorgt mit Wankstabilisierung und Sportdifferential sowie einer Allradlenkung dafür, dass der Wagen trotz seines hohen Gewichts immer agil bleibt. Die Wankstabilisierung macht den schweren Wagen bei Richtungswechseln noch stabiler und selbst in Kurven tritt kaum Seitenneigung auf. Der hohe Fahrwerkskomfort überzeugt auch auf der Langstrecke.

 

Technische Sonderausstattungen des SQ7

 

Zusätzlich zu den serienmäßigen Assistenten des Q7 hat der SQ7 einen Fernlichtassistenten und eine Scheinwerferreinigungsanlage sowie eine Diebstahlwarnanlage an Bord. Ein 85-Liter-Tank erlaubt eine Reichweite von 900 Kilometern, die immerhin einen tankstoppfreien Trip von Frankfurt ans Mittelmeer erlauben. Für 8.500 Euro Zusatzpreis kann eine Keramik-Bremsanlage mit kohlefaserverstärkten Keramikbremsscheiben und verstärkter Bremswirkung gewählt werden.

Audi SQ7 Interior

 

Sportlicher Komfort

 

Die Sportsitze vorne mit elektrischer Einstellung von Sitzneigung, Lehnenneigung und Sitztiefe besitzen eine 4-Wege-Lendenwirbelstütze und wirken damit besonders gesundheitsfördernd für geplagte Rücken. Die vorderen Sitze sind beheizbar. Edle Alcantara-Bezüge schmücken die Sitze. Gebürstete Alu-Einlagen setzen dazu den Kontrast. Ein elegantes Sportlederlenkrad ist mit seinen Multifunktionstasten auch wichtiges Steuerungsinstrument der Wagensysteme. Die Sportabgasanlage mit rechteckigen, verchromten Blenden verbreitet einen mächtigen Sound, der einfach Spaß macht. Trotz aller sportlichen Höchstleistung sind Vibrationen im Innenraum nicht spürbar.

 

Zahlreiche Zusatzausstattungen verfügbar

 

Wie bei Audi üblich kann der SQ7 mittels zusätzlich erworbener Ausstattungsmerkmale palastfein gemacht werden. Neben Hölzern und besonders feinen Lederausstattungen gehören dazu auch Kommunikationseinrichtungen wie das Audi Connect System, das jederzeit mit der weiten Welt des Internet und der Audi-Servicedienste verbindet. Verfügbar sind zahlreiche weitere Assistenzsysteme.